Wir sind...

Jäger_und_Sammlerin_Shooting_3-9929-Bear

About me

Hallo, ich bin Rosi!

-44 Jahre

-verheiratet

-ein Kind

-Betrieblicher
  Gesundheitsmanager (IHK)

-Fitnesstrainer (A-Lizenz)

-Selbstverteidigungstrainer

-Dipl. Verwaltungswirt (FH)

My Story

Ich bin auf einem kleinen Dorf aufgewachsen und Fußball war als Sport zu
diesem Zeitpunkt alternativlos. Im Nachbarstädtchen gab es zwar eine
Taekwondo-Schule zu der ich unbedingt gehen wollte, diese war
meinen Eltern aber zu gefährlich und zu martialisch. Wenn ich
die fußballbedingten Verletzungen der darauf folgenden
13 Jahre zusammenzähle, bin ich mir abschließend nicht zu
hundert Prozent sicher, ob die Einschätzung der Realität
entsprach. 

 

Aber sei´s drum, ich habe Fußball geliebt und mit ihm
zusammen begann im Alter von 5 Jahren meine Begeisterung
für Sport. In der bayerischen Jugendauswahl angekommen,
bekam dann diese Liebe mit 16 Jahren durch einen enormen 
Wachstumsschub ein jähes Ende. Die damit verbundenen 
Probleme mit dem Schienbein und der Achillessehne zwangen
mich zum umdenken. Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich bis
dahin wirklich klein war, um nicht zu sagen der Kleinste in der
Klasse (JA einschließlich der Mädchen).  

 

Klein sein war dann mit 18 Jahren und 187 cm vorbei, aber meine „Karriere“
als Fußballer auch und so führte mich mein Weg mehr zufällig als
zielgerichtet in ein Fitnessstudio. Mit diesem Schritt war für mich das Tor zur wundervollen Welt der Fitnessbewegung geöffnet. 

 

Seit über 20 Jahren bin ich dieser Bewegung treu geblieben und sie ist mittlerweile ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Beruflich wie privat bin ich unzählige Stunden auf der Trainingsfläche gestanden. Ich freue mich diese Erfahrung mit Ihnen zu teilen. 

 

Ich stehe für die Vermittlung einer soliden Basis bezüglich Trainingslehre und -steuerung sowie sport- und gesundheitsorientierter Ernährung.

Das ist zu Beginn oftmals wenig spektakulär, aber es ist ein Weg von dem ich weiß, dass er funktioniert. Projekte ohne Gnade gibt es nur in Notfällen (z.B. Hochzeiten oder Klassentreffen). 

Wenn Sie wie ich Bewegung, Ernährung und Entspannung als untrennbare Einheit sehen, dann lassen Sie uns gemeinsam ein Stück Ihres Weges in eine fittere Zukunft gehen. 

Der Muskel wächst in der

Ruhephase

-himself ;)-

About me

Hallo, ich bin Lisa!

-36 Jahre

-verheiratet

-ein Kind

-Ernährungsberaterin

-Fitnesstrainerin

-Yogalehrerin (i.A.)

My Story

Meine Heimat liegt im Chiemgau. Dort bin ich aufgewachsen,

umgeben von Bergen, Wiesen und Wäldern.

Die meiste Zeit verbrachten wir vier Kinder damit, die umliegenden

Wälder zu erkunden und ein Netz aus Geheimgängen im

Heuschober anzulegen.

Vielleicht war das auch der Grund, warum ich mich Jahre später

mitten in München auf dem Weg ins Fitnessstudio trotz

Navigationsgerät heillos verfahren habe.

Ich saß verzweifelt im Auto und habe die Stadt verflucht, obwohl
mir das Leben dort mit seiner pulsierender Aktivität  doch so reizvoll
und erstrebenswert erschienen war.

Plötzlich war die Freunde an den ständigen neuen Herausforderungen,

an einem Fulltime-Job mit einem Nebenjob in einer Bar bis spät in die Nacht,

an schweißtreibenden exzessiven Trainingseinheiten und vollgepackten

Wochenenden vorbei.

Und als ich schließlich als junge Mutter mit Anfang 30, schmerzverzerrt auf allen Vieren vor dem Weihnachtsbaum kauerte und die Feiertage mit einem akuten Bandscheibenvorfall und einem völlig aus dem Gleichgewicht geratenen Hormonhaushalt in der Notaufnahme verbrachte, beschloss ich mein Leben umzukrempeln.

"Wer bin ich eigentlich? Was macht mich aus?

Okay. Ich wusste mit zwei Dingen bin ich nicht kompatibel: Mit der Münchner Innenstadt und Reiswasser.

Als ich vier Jahre alt war, verbrachten wir als Familie einige Monate in Sri Lanka.

Trotz der Bemühungen meiner Mutter immer abwechslungsreich, biologisch und wertvoll zu kochen, aß ich damals nichts anderes als Kartoffeln. Damit brachte ich meine Mutter zum verzweifeln, die versuchte in Sri Lanka Kartoffeln aufzutreiben, wofür sie schließlich ein kleines Vermögen bezahlte.

Erst der Ratschlag eines einheimischen Arztes, mir eine Woche lang nur Reiswasser zu geben, zeigte Wirkung: Seither schmeckt mir alles!

Meine Mutter prägte mit Ihrer Einstellung zu ausschließlich biologischer Ernährung meinen Geschmack und meine Einstellung zur Ernährung ganz entscheidend. Im Jugendalter hätte ich zwar den sorgfältig zubereiteten Fenchel liebend gern gegen einen Fast Food Burger eingetauscht. Heute bin ich ihr sehr dankbar dafür.

Meine Liebe zu naturbelassenen Lebensmitteln und meine Experimentierfreudigkeit mit alternativen Ernährungsformen haben sich bis heute gehalten. Ich machte ein Studium als Ernährungsberaterin und setzte mich intensiv mit der ayurvedischen Kost und der veganen Lebensweise auseinander. Schließlich fand ich so eine Form der Ernährung, die für mich absolut richtig und wohltuend war, sodass sich sogar mein aus dem Gleichgeweicht geratenes Hormonsystem wieder einpendelte.

Unterstütz habe ich das ganze, indem ich regelmäßig Yoga praktizierte und mich ausführlich mit Thema Mobilitätstraining beschäftigte. Durch zusätzlich Aus- und Weiterbildungen in diesen Bereichen habe ich die Möglichkeit bekommen, das Wissen und die Praxis in meinen Kursen und online in meinem YouTube Channel weiterzugeben.

Heute lebe ich in Donauwörth. Ich bin Mutter einer bezaubernden Tochter und habe meinen Mann als starken Partner an meiner Seite.

Und auch wenn meine Entwicklung einem stetigen Wandel unterliegt, habe ich für mich erkannt, wie wichtig es ist du selbst zu sein und wie zufrieden es mich macht, meine Sensibilität, Geduld und Kreativität zu leben und Anderen weiterzugeben.

The rhythm of the body,

the melody of the mind

and the harmony of the soul

create the symphony of life.

-B.K.S. Iyengar-

Was uns verbindet...

...einmal abgesehen davon, dass wir verheiratet sind, den gleichen Beruf ausüben und uns gemeinsam um Kind, Haus und Hund kümmern,

ist es eindeutig die Liebe für Sport, gutes Essen und Natur.

Bei aller Harmonie interpretieren wir diese Leidenschaft teilweise auf sehr unterschiedliche Weise. 

"Wo Rosi analytisch sämtliche Artikel zu einem Thema recherchiert, Tabellen anlegt, vergleicht und am Ende rational entscheidet welches Olivenöl nun das gesündeste ist, habe ich manchmal das Gefühl er hätte besser das Andere genommen".

                                                                                                                       (Lisa Rosenwirth)

Anfänglich haben wir versucht, die Gegensätze in einen gemeinsamen Kompromiss zu pressen, bis wir erkannt haben, dass genau diese Gegensätze unsere Stärke sind und es das ist was uns ausmacht.

Es gibt bei dem Thema Sport und Ernährung nicht den einen Weg der richtig oder falsch ist. 

Die Wege sind so vielfältig wie wir Menschen auch.

Sie profitieren bei unserem Coaching immer von unser beider Wissen, Erfahrungen und Sichtweisen und bekommen das Beste aus zwei Welten.

Gemeinsam für Sie:

Rosenwirth 

Coaching

Rosi & Lisa

About us

rosenwirth logo.png

Rosenwirth Coaching 2020